Werk

Traenen
gefangene
genagelt
gespachtelt
stehende
auferstehung
manninmauer
bewegliche-verbindung
herzbrandung
wimpern
traeume
anzug
TAP3
unordnung

Aktuelle Projekte

»Wie geht es uns?« – eines der aktuellen Projekte der KulturLücke Flensburg



Eines Morgens stand Hanako, eine Künstlerin aus der St. Jürgen-Straße vor der Tür. In der Hand eine leere weiße Postkarte. Ob ich Lust hätte zum Projekt etwas beizusteuern? Mach ich doch gerne. 
Die Fragestellung ist „Wie geht es uns?“

Wie es mir geht, konnte ich sofort beantworten, aber uns – ? Was mir in den ersten Wochen der Pandemie immer wieder begegnet ist, ist das Wort „Hoffnung“. Meine Antwort darauf konnte nur lauten: Hoffnung reicht nicht aus!

Viele Künstlerinnen und Künstler haben sehr individuelle Antworten gefunden und es lohnt sich sehr, mal rüber zu klicken.
Ob auf Homepage der KulturLücke oder
direkt im Schaufenster der KulturLücke.
Toll präsentiert und sehr interessant.

Art Schneider  


Projektvorbereitung „13 Tage“ verhülltes Haus – Sankt-Jürgen-Straße 11, Flensburg / GER



Hommage an das Werk von
Christo und Jeanne Claude
Die beiden haben es wie nur wenige andere Künstler verstanden, der äußeren Welt durch ihr Tun unser innerliches Gefühl abzuringen. Oder, wie es Petra Kipphoff formulierte, sie boten „eine im Reich der Kunst seltene Vermischung von aufklärerischem Abenteuer und schierer Schönheit“.
Was für ein Verlust!

Homage to the work of
Christo and Jeanne Claude
Through their work, the two of them understood, like almost no-one else, how to wrest our innermost feelings from the outside world. Or as Petra Kipphoff put it: “a mixture of enlightened adventure and sheer beauty rarely seen in the realm of art.”
What a loss!

Hyldest til værket af
Christo og Jeanne Claude
De to har, som næppe nogen andre, forstået gennem deres gerning at fravriste den ydre verden vores inderste følelse. Eller med Petra Kipphoffs ord: „en i kunstens rige sjælden blanding af oplysningstidens eventyr og ren skønhed“.
Hvilket tab …

Art Schneider

Flensburger Ateliertage, das vierte Mal. 
Ich freue mich, dabei zu sein.

gefangene



Am 14. und 15 November 2020 von jeweils 11.00h bis 17.00h sind die Ateliers sehr individueller Künstlerinnen und Künstler offen für alle kunstinteressierten Menschen.

Kommen Sie ins Gespräch, machen Sie sich ein Bild direkt in den Ateliers, da wo die Kunst entsteht.

Was hat sich der Künstler dabei gedacht? Fragen Sie ihn oder sie einfach – manchmal sind die Antworten verblüffend, manchmal überraschend, manchmal auch traurig – aber immer spannend.

Grade in dieser außergewöhnlichen Zeit der Pandemie und bei den Herausforderungen, die uns allen abverlangt werden, ist die Kunst – wie schon zu allen Zeiten – nicht nur ein Spiegelbild der gesellschaftlichen Befindlichkeit,sondern auch das Gewissen der Menschheit.

Die Kunst ist das Gedächtnis, das uns daran erinnert, dass wir existieren. Ich freue mich auf jede Begegnung. Bis dahin.

Art Schneider








Über mich

Schön Sie auf meiner Homepage zu sehen!
Mein Name ist Art Schneider, geboren mitten hinein in die Wirtschaftswunderzeit.
Die Geschichte über mein Leben würde diesen Rahmen bestimmt sprengen. Hier eine Kurzfassung:





AS 1



Wilde Jugend, Handwerkslehre, Meisterbrief Konditor, erste Ehe, Vater werden, Taxi fahren, Busse putzen, im Bergbau arbeiten und, und, und. Dann die erste Selbstständigkeit mit Kultur Café, Galerie, Künstler-Agentur und vieles mehr – ein Wahnsinns-Ritt mit vielen Höhen und einem tiefen Tal.

AS 2



Und dann? Nix mehr saufen, nix mehr mit träumen … alles aufräumen, neuer Beruf (oder Berufung) zum Sozial – und Suchttherapeuten, zweite Ehe – ein großes Glück … und dann? Die bis heute andauernde neue Selbständigkeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement.


AS 3



Und nun …? Etwas mehr als 60 Jahr gelebt – was immer mich im Leben angetrieben hat …Es hatte immer mit Kunst, Kreativität und Gestalten zu tun. Ich habe schon immer Kunst nebenbei gemacht – aber immer war dafür zu wenig Raum. Jetzt ist die Zeit, Kunst ganz und gar zu leben und den Weg zu gehen …

about4


Art Schneider

Kontakt

www.artschneider.de
art@artschneider.de

Sankt-Jürgen-Straße 11
24937 Flensburg

Telefon: 0171 747 66 13
Skype: artschneider

Social Media

Facebook
instagram
youtube logo
Linkedin
Pinterest
xing_logo